Tageseinrichtung

Die Tageseinrichtungen haben zum Ziel, Menschen nach vollendeter Schulpflicht mit cerebralen Bewegungsbeeinträchtigungen (mit Mehrfachbehinderungen) in ihrer individuellen Lebensgestaltung zu unterstützen....

Ein multiprofessionelles Team aus PädagogInnen, TherapeutInnen (Physio- bzw. ErgotherapeutInnen, LogopädInnen) und TherapiehelferInnen steht den Erwachsenen von Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 16.00 Uhr und Freitag von 8.00 bis 13.00 Uhr zur Verfügung.

Darüber hinaus finden regelmäßige ärztliche Kontrolluntersuchungen durch orthopädische FachärztInnen und AllgemeinmedizinerInnen statt. Im Bedarfsfall erfolgt orthopädische Hilfsmittelversorgung bzw. Einsatz von Umgebungssteuerung mittels technischer Hilfsmittel sowie Unterstützung durch Kommunikationstechniken.

Transport: Der Transport vom Wohnort zur Tageseinrichtung und zurück erfolgt mit firmeneigenen Bussen.

Finanzierung: Das Amt der Landesregierung NÖ trägt die Kosten für die Betreuung, wobei vom Hilfeempfänger und dem unterhaltspflichtigen Angehörigen Kostenbeiträge zu leisten sind, die von der Sozialabteilung der Bezirksverwaltungsbehörde festgelegt werden.

Bei Interesse wenden sie sich an eine der folgenden Tageseinrichtungen:
Tageseinrichtung Krems (NÖ), Tageseinrichtung Zwettl (NÖ)










© Gestaltung der barrierefreien Website: www.webbegleitung.at