Wohnen in Zwettl und Krems

Wohnen in Zwettl und Krems schafft für Menschen mit cerebralen Bewegungsbeeinträchtigungen (mit und ohne Mehrfachbehinderung der Pflegestufen 5, 6 und 7) nach Beendigung der Schulpflicht eine adäquate Wohnmöglichkeit.

Die Wohneinrichtung in Zwettl ist mit maximal 23 Wohnplätzen ausgestattet und in drei Wohngruppen unterteilt.

Die Wohneinrichtung in Krems, welche im März 2021 in Betrieb gehen soll, ist mit maximal 14 Wohnplätzen ausgestattet und ebenso in drei Wohngruppen unterteilt.

Als Zusatzangebote werden familienentlastende Kurzeitunterbringung sowie die Möglichkeit des Probewohnens angeboten. Die KlientInnen werden von MitarbeiterInnen aus den Bereichen Pädagogik und Pflege betreut. Ziel ist die Unterstützung und Begleitung der Menschen mit Behinderung auf dem Weg zu erkennen, was sie wollen, und dies auch ihren Wünschen und Möglichkeiten entsprechend umzusetzen.

Die Angebote orientieren sich an den Richtlinien Wohnen und an den gesetzlichen Vorgaben des Landes NÖ, sie erfolgen bedürfnisorientiert und werden dem Hilfebedarf der Personen individuell angepasst. (Land NÖ GS5 Richtlinien Wohnen für Menschen mit Behinderung)

Interessenten müssen der Zielgruppe angehören.